Rheuma

Wir betreuen und schulen rheumatische Patienten im Umgang mit Ihrer Krankheit

Was ist Rheuma?

Der Begriff Rheuma kommt aus dem Griechischen und bedeutet: Fließender Schmerz.

Man unterscheidet zwischen einem entzündlichen Gelenkschmerz (Arthritis) und einen degenerativen Gelenkschmerz (z.B. Arthrose). Bei einer entzündlichen Gelenkveränderung ist immer das Immunsystem betroffen. Daher finden viele entzündlich-rheumatische Erkrankung nicht nur an den Gelenken, sondern auch an inneren Organen oder des Blutgefäßsystems statt.

Es gibt Erkrankungen, bei denen überwiegend die Gelenke/Wirbelsäule befallen sind:

  • Rheumatoide Arthritis
  • Morbus Bechterew/Axiale Spondylarthritis
  • Schuppenflechte Rheuma/periphere Spondylarthritis (PsA)

 

Die Erkrankungen, die überwiegend die inneren Organe/Weichteile (Kollagenosen) befallen sind z.B.:

  • Systemischer Lupus erythematodes
  • Sklerodermie
  • Children Syndrom

 

In allen Fällen ist eine spezielle, interdisziplinäre Behandlung erforderlich. Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Unsere Praxis ist Mitglied im Rheumazentrum Freiburg

Hier finden Sie uns

Orthopädische Praxis Dr. Lücke

Bismarckallee 17
79098 Freiburg im Breisgau

Kontakt

Rufen Sie einfach an:

 

+49 761 881 81 81+49 761 881 81 81